EN-Südkreis. Wanderer finden im südlichen Ennepe-Ruhr-Kreis wieder leichter den rechten Weg: Die Panoramakarte „Wanderwelt Südspitzen“ wurde neu aufgelegt, 15.000 Stück sind verfügbar.

Premiere hatte die Karte vor gut sieben Jahren. Im Laufe der Zeit verteilte und verschickte die Wirtschaftsförderungsagentur Ennepe-Ruhr als Herausgeber knapp 50.000 Exemplare.

„Die Wanderkarte ist unter unseren gedruckten Produkten ein echter Renner. Kein Wunder, schließlich kann jeder Wanderfreund auf einen kostenlosen und kompakten Überblick der Wege in und um Schwelm, Gevelsberg, Ennepetal und Breckerfeld, zurückgreifen“, freut sich Birgit Tüselmann, Touristikfachfrau der EN-Agentur über die neue Auflage.

Wer die Karte aufschlägt, erkennt: Es wird nicht an den Kreisgrenzen halt gemacht. So findet man auch Routen, die bis Wuppertal-Beyenburg, Hagen-Dahl und Schalksmühle führen. Berücksichtigt ist auch der Verlauf des Jakobsweges durch den Ennepe-Ruhr-Kreis. Hinweise zu Parkplätzen, Raststationen, Museen sowie sehenswerten Landmarken wie der Kluterthöhle (Ennepetal), dem Haus Martfeld (Schwelm) und den Jakobskirchen (Breckerfeld) runden die Informationen ab. Besonderer Clou: Auf der Rückseite der Wanderkarte findet sich eine Panoramakarte des Südkreises, umrahmt von Bildern, die Neugier wecken sollen.

„Und das nicht nur bei Einheimischen, schließlich ist die wanderbare Landschaft des südlichen EN-Kreises mit ihren zahllosen Wiesen, Laubwäldern, Bachtälern, Talsperren und Bergen für Wanderfreunde aus der gesamten Rhein-Ruhr-Region leicht erreichbar“, hofft Tüselmann auf reges Interesse im Umland.

Die Karte gibt es in den Rathäusern der kreisangehörigen Städte sowie im Schwelmer Kreishaus.

Außerdem kann sie telefonisch bei der EN-Agentur angefordert werden. Ansprechpartnerin ist Birgit Tüselmann, Tel. 02324 / 5648-19, Mail: tueselmann@en-agentur.de.