Wege aus der Strompreisfalle

Hagen. Die Grünen in Hagen diskutieren mit interessierten Bürgern am Mittwoch, 15. Mai 2013, um 19 Uhr in der VHS-Villa Post an der Wehringhauser Straße über Wege aus der Strompreisfalle. Als Referent und Diskussionspartner kommt Klaus Müller vom Vorstand der Verbraucherzentrale NRW.

Bei Verbrauchern kommt derzeit vor allem eines an: Der Strompreis steigt. Haushalte mit geringem Einkommen werden von den Stromkosten überfordert und suchen nach Lösungen. Was kann man tun? Frank Steinwender, Bundestagskandidat der Grünen in Hagen, weiß, dass die Lösungsansätze vielschichtig sein müssen: „Natürlich muss sich bundespolitisch was ändern. Wer viel verbraucht, zahlt bis jetzt beim Strom einen geringeren Kilowattstunden-Preis als jemand, der Energie einspart. Das ist kein Anreiz.“