Wehringhausen: Grüne fordern Einleitung eines Mediationsverfahrens

Hagen. Auch das Bündnis 90 / Die Grünen melden sich zum „Block 1“ in Wehringhausen zu Wort und stellen einen Sachantrag in der morgigen Sitzung, Donnerstag, 21. Februar, des Rates der Stadt Hagen.

Hier der Beschlussvorschlag:
Über die Frage der sachgerechten Entscheidung hinsichtlich des weiteren Umgangs mit dem Bauvorhaben der GWG ist ein Mediationsverfahren einzuleiten, das spätestens bis zum Beginn der Sommerpause 2019 abzuschließen ist. Ziel ist, einvernehmlich eine Empfehlung für ein tragfähiges Verfahren abzugeben, mit dem sowohl die notwendige Bürgerbeteiligung gewährleistet wird als auch Konflikte, die die Bebauung verzögern könnten, im Vorfeld ausgeräumt werden. Beteiligte sind die GWG, die Stadtverwaltung sowie die Bürgerschaft, vertreten durch den Lenkungskreis Wehringhausen. Für die Durchführung bzw. für die Empfehlung eines geeigneten Mediators wird der Gutachter des Hagener Handlungskonzepts Wohnen, Prof. Spars, angefragt. 