Weihnachtsbäume für 2.500 Euro gestohlen

Wochenkurier Meldungen
Meldungen aus der Region
Weihnachtsbäume
Foto: Polizei Hagen
Hagen. Zwischen Samstag, 8. Dezember, 18 Uhr, und Sonntag, 9. Dezember, 7.15 Uhr, kam es zu einem besonders schweren Fall von Diebstahl in der Hammacherstraße. Dort befindet sich zurzeit ein Weihnachtsbaumverkauf. Die Nordmanntannen sind mit einem Stahlgitterzaun gesichert und zu gekettet. Am Sonntagmorgen fand ein Zeuge das zerbrochene Schloss und den geöffneten Zaun vor. Nach ersten Schätzungen wurden mindestens 30, vermutlich aber über 50 Tannen gestohlen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf zirka 2.500 Euro.
Wie die Diebe die knapp 2,50 Meter großen Bäume abtransportierten, ist noch unklar.
Die Kripo sucht jetzt unter Tel. 02331 / 986-2066 nach Zeugenhinweisen.