Weitere Weihnachtsmärkte im Hagener Umland

Hagen. (tau) Nicht nur in der Hagener City lädt der Weihnachtsmarkt zum besinnlichen wie fröhlichen Bummel ein. Auch um Hagen herum leuchtet und duftet es an diesem Wochenende ein weiteres Mal nach gebrannten Mandeln, Bratwurst und Glühwein. Nach Haspe, Herdecke und dem Hohenlimburger Lichtermarkt am vergangenen Wochenende locken diesmal unter anderem Breckerfeld, Boele, Vorhalle und das Schloss Hohenlimburg:

Breckerfeld

Rund 40 Stände fügen sich in die Nischen und Winkel der Evangelischen Jakobus-Kirche ein und warten von Freitag bis Sonntag wieder auf die Besucherströme beim Breckerfelder Weihnachtsmarkt. Vornehmlich Breckerfelder Gewerbetreibende sowie karitative Einrichtungen sind als Standbetreiber vertreten, die mit ihren weihnachtlich dekorierten Holzhütten dazu beitragen, den Besuchern einen Weihnachtsmarkt im ursprünglichen, adventlichen Sinne zu präsentieren. Das Rahmenprogramm in und vor der Kirche rundet die Veranstaltung ab.

Weihnachten im Dorf

Rund um den Boeler Kirchplatz ist am Samstag und Sonntag der traditionelle Weihnachtsmarkt abermals Treffpunkt von Jung und Alt. Liebevoll hergestellte und individuelle Handwerksarbeiten wie Baumschmuck, Fensterkreuze oder weihnachtliche Figuren werden angeboten. Highlight in diesem Jahr sind die handgefertigten Krippen sowie Köstlichkeiten von den Boeler Holunder-Sträuchern. Der Erlös des Marktes kommt einem karitativen Zwecke zugute.

Leuchtendes Vorhalle

„Jedes Glühweinchen fließt in ein Glühbirnchen“ heißt es bei der Vorhaller Werbegemeinschaft bereits am Donnerstag, 4. Dezember. Die Strohbar zugunsten der Vorhaller Weihnachtsbeleuchtung öffnet auf der Vorhaller Straße wieder ihre Pforten. Dazu kann im Kerzenschein gebummelt werden – und der Nikolaus ist übrigens auch da.

Lichter-Burg Hohenlimburg

Im romantischen Lichterglanz des Hohenlimburger Schlosses findet sowohl an diesem Wochenende, 5. bis 7. Dezember, als auch vom 12. bis 14. Dezember wieder der Weihnachtsmarkt statt. Angeboten werden Spezialitäten, Dekorationen, Kunsthandwerkliches und Geschenkideen. Ein Musik- und Kinderprogramm rundet den Markt ab. Öffnungszeiten sind freitags 16 bis 21 Uhr, samstags 12 bis 21 Uhr, sonntags 12 bis 20 Uhr. Eintritt: Erwachsene 5 Euro/Kinder 3 Euro (jeden Samstag von 12 bis 13 Uhr: Erwachsene 2 Euro/Kinder 1 Euro).