Wer kennt den Hohenlimburger Supermarkträuber?

Hohenlimburg. Bereits am 4. Januar 2012 ereignete sich in Hohenlimburg ein Überfall auf einen Supermarkt, bei dem ein Räuber einen dreistelligen Eurobetrag erbeutete.

Der Täter befand sich gegen 21.45 Uhr zunächst als Kunde in dem Geschäft in der Straße Am Paulshof und stellte eine Dose Bier auf das Kassenband. Plötzlich zog er jedoch eine Pistole hervor, bedrohte die 51-jährige Kassiererin und forderte sie auf, ihm das Geld aus Kasse auszuhändigen.

Schließlich steckte er den kompletten Kasseneinsatz mit einem vierstelligen Euro-Betrag in einen mitgeführten Jutebeutel, verließ das Geschäft und flüchtete in unbekannte Richtung. Inzwischen konnte von dem Räuber ein Phantombild erstellt werden, das den etwa 40-jährigen Täter zeigt. Zum Zeitpunkt des Überfalls war er bekleidet mit einer schwarzen Lederjacke, Jeans und einer dunklen Basecap.

Zeugen, die Hinweise zu der abgebildeten Person geben können, melden sich unter der Polizei-Telefonnummer 0 23 31 / 9 86 20 66.