Westumfahrung Herdecke

Herdecke. Insgesamt fünf Großtafeln weisen nun den Weg der Westumfahrung in Herdecke. Der Verkehr wird jetzt durch die neue Mühlenstraße geführt, um den Durchgangsverkehr aus der Innenstadt zu leiten.

Aus Hagen kommend weist ein Schild bei Café Wenning den Weg, aus Richtung Wetter befindet sich eine Hinweistafel vor dem Kreisverkehr an der Post. Auch am neuen Quartier Ruhr-Aue befindet sich eine Hinweistafel. Hintergrund sind die Planungen zur Umgestaltung der Hauptstraße und des Kampstraßenplatzes. Denn Verkehrszählungen im Jahr 2010 haben gezeigt, dass täglich mehr als 11.000 Fahrzeuge durch die untere Hauptstraße rollen.

Mit der Reduzierung des Durchgangsverkehrs in der Hauptstraße soll die Attraktivität für Fußgänger, Radtouristen und Anwohner erhöht werden.