Wird Phoenix-Nachwuchs Deutscher Meister?

Hagen. (ph/ME) Auf die Hagener Fans wartet wieder ein basketballerisches Spitzenereignis. Am kommenden Wochenende, 19. und 20. Mai 2012, treffen sich in der Enervie-Arena am Ischeland die besten Jugend-Korbjäger-Teams des Landes. In den Altersklassen U16 und U19 werden im männlichen Bereich die Deutschen Meister im Rahmen des JBBL/NBBL TOP4 gekürt. Mit dabei ist in der U19-Klasse auch die Mannschaft von Ausrichter Phoenix Hagen.

Auf die Hagener Sport-Fans wartet ein Spitzenereignis. Am kommenden Wochenende, 19. und 20. Mai, treffen sich in der Enervie-Arena am Ischeland die besten deutschen Jugend-Korbjäger-Teams. Außerdem wurde jetzt bekannt, dass die Krombacher Brauerei als Sponsor bei Phoenix einsteigt. (Foto: Jörg Laube/Phoenix)

Und es gibt noch eine weitere gute Nachricht von Phoenix – der Club hat einen neuen Sponsor-Partner: die Krombacher Brauerei. Der Brau-Riese aus dem siegerländischen Kreuztal unterstützt künftig den Basketball-Verein. Die offiziellen Vertreter beider Seiten haben sich auf ein umfangreiches Werbe- und Marketingpaket verständigt. Der Vertrag hat eine mehrjährige Laufzeit.

Der Vertragsabschluss ermöglicht Krombacher umfangreiche Werbemaßnahmen bei sämtlichen Heim- und Freundschaftsspielen der Feuervögel. Außerdem wird es die Krombacher-Produkte bei den Heimspielen im Ausschank geben. „Wir sind sehr froh, dass sich die Siegerländer für ein Engagement bei Phoenix Hagen entschieden haben“, kommentiert Phoenix-Geschäftsführer Oliver Herkelmann die neue Partnerschaft. „Der Vertrag mit der führenden nationalen Premiumbrauerei ist ein Zeichen, das wir für die Zukunft setzen wollen. Hier sehen wir die Langfristigkeit, die wir brauchen, wenn wir unsere sportliche Wettbewerbsfähigkeit sichern und ausbauen wollen.“

Sechs Spiele

Doch zurück zu den beiden Jugend-Turnieren: Auf insgesamt sechs Spiele dürfen sich die Zuschauer freuen: vier Halbfinalspiele und zwei Finals. Am Samstag ab 12.30 Uhr werden zunächst die beiden Semifinalspiele der Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL) ausgetragen; ab 17.30 Uhr steht das Halbfinale in der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (NBBL) an. Am Sonntag um 11 Uhr (JBBL) und um 13.30 Uhr (NBBL) werden die Deutschen Meister gekürt.

Klangvolle Namen

Clubs mit klangvollen Namen werden zu Gast sein. In der JBBL treffen der FC Bayern München, die traditionsbeladene Talentschmiede des TuS Lichterfelde, der Bundesliga-Nachwuchs der Paderborn Baskets und der TSV Nördlingen aufeinander. Den NBBL-Wettbewerb bestreiten Titelverteidiger ALBA Urspring, der TSV Breitengüßbach sowie der BBL-Nachwuchs der Eisbären Bremerhaven und von Phoenix Hagen.

„Dass die Phoenix Juniors die Qualifikation geschafft haben, ist sicher nicht nur eine schöne Sache für uns, sondern auch für das ganze Turnier“, glaubt Hagens Geschäftsführer Herkelmann und ergänzt: „Das TOP4 bringt eine ganze Menge für die Stadt. Schließlich reisen sieben Teams an und bringen Fans mit.“

Zum 6. Mal

Zum sechsten Mal wird am 20. Mai der Deutsche Meister in der U19-Klasse ausgespielt. Vier Titel holte sich bislang das Team Urspring, einmal siegte Alba Berlin. Gleich in der ersten Auflage 2006/2007 erreichten die Phoenix Hagen Juniors das NBBL-Finale in Paderborn, wo sie gegen Urspring allerdings klar mit 61:82 unterlagen. Das JBBL-Endturnier wird zum dritten Mal ausgetragen; bisher siegten IBBA Berlin und das Team Urspring.

Der Spielplan

19. Mai 2012

JBBL-Halbfinale

  • 12.30 Uhr: Paderborn Baskets – TuS Lichterfelde
  • 15.00 Uhr: TSV Nördlingen – FC Bayern München

NBBL-Halbfinale

  • 17.30 Uhr: Eisbären Bremerhaven – Phoenix Hagen Juniors
  • 20.00 Uhr: TSV Tröster Breitengüßbach – Team ALBA Urspring

20. Mai 2012

  • 11.00 Uhr: Finale JBBL
  • 13.30 Uhr: Finale NBBL