Hagen. Es gibt wohl nur wenige, die nicht davon träumen, einmal im Leben in New York gewesen zu sein. Für all diejenigen, die diesen Traum bisher noch nicht verwirklichen konnten, bringt Veranstalter RG einen Teil von New York einfach nach Deutschland: den Gospel aus Harlem. Am 23. Februar gastiert die Gruppe „Rev.. Gregory M. Kelly & the Best Of Harlem Gospel“ um 20 Uhr in der Johanniskirche.

Unter der Leitung von Grammy-Preisträger Reverend Gregory M. Kelly, der bereits mit Musikgrößen wie Stevie Wonder und Diana Ross zusammengearbeitet hat und bereits mit einem Grammy ausgezeichnet wurde, hat sich ein Chor firmiert, der pure Lebensfreude ausstrahlt und Klassiker wie „Oh happy day“ und „Amen“ zum Besten gibt.

Der Wochenkurier verlost für das Konzert am 23. Februar 5×2 Karten. Einfach eine Mail bis zum 24. Januar mit dem Stichwort „Gospel“ an redaktion@wochenkurier.de schicken. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!