Zauberei mit Marc Weide im Hasper Hammer

(Foto: Hasper Hammer)

(Foto: Hasper Hammer)

Haspe. „Ich werde Zauberer!” verkündigte Marc Weide als Elfjähriger seiner Mutter, nachdem er mit David Copperfield auf der Bühne stand. Heute, nach 15 Jahren ist klar: Durch dieses Erlebnis hat er seinen Weg gefunden und gehört mittlerweile zu den besten Zauberern Deutschlands.
In seinem zweiten Bühnenprogramm erzählt der Zauber-Entertainer jetzt von den Zeichen des Erwachsenwerdens: In seinem Programm geht es ihm dabei weniger um Großillusionen, als um das Staunen seines Publikums, das ihm aus nächster Nähe auf die Finger schauen kann.
Am Freitag, 22. September, kommt Marc Weide in den Hasper Hammer, Hammerstraße 10. Los geht’s um 20 Uhr.