Zeuge verhindert Diebstahl

Hagen. Gegen 14.20 Uhr beobachtete ein Zeuge in der Hochstraße einen, der sich durch ein geöffnetes Fenster mit dem ganzen Oberkörper in einen abgestellten Pkw hereinbeugte. Als der Mann bemerkte, dass er beobachtet wurde, entfernte er sich schnell zu Fuß über die Konkordiastraße in Richtung Fußgängerzone. Während der Hinweisgeber die Polizei benachrichtigte nahm er die Verfolgung auf und konnte sehen, wie der mutmaßliche Täter in die Tiefgarage an der Neumarktstraße ging. Dort konnten die alarmierten Beamten den 41 Jahre alten Beschuldigten anhand der guten Beschreibung antreffen. Er ist schon wiederholt durch Diebstähle aus Fahrzeugen aufgefallen und hatte bei der Durchsuchung seiner Taschen insgesamt drei verschiedene Autoschlüssel dabei. Erst nach der genauen Personalienüberprüfung in der nahegelegenen Polizeiwache konnte der 41-Jährige seinen Weg fortsetzen. Die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt.