Zivilfahndern ging dicker Fisch ins Netz

Wochenkurier Meldungen
Meldungen aus der Region
Hagen. Zivilfahnder der Kripo führten am Dienstag, 20. November, Personenkontrollen am Graf-von-Galen-Ring durch.
Um 18 Uhr überprüften sie einen 27-jährigen Mann, und die Kontrolle ergab, dass der 27-Jährige von der Staatsanwaltschaft Hagen mit zwei Haftbefehlen zur Festnahme ausgeschrieben war. Der Gesuchte hatte wegen eines Diebstahls noch sieben und wegen einer Rauschgiftstraftat noch vier Monate Freiheitsstrafe zu verbüßen. Er wurde festgenommen und durchsucht. Dabei konnten zwei Päckchen mit Cannabis aufgefunden werden. Die Fahnder leiteten ein Strafverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein. Anschließend wurde der 27-Jährige der Justizvollzugsanstalt Hagen zugeführt.