Zum „Tanztee“ in die neue Eventhalle in Hagen

(Foto: Veranstalter)

(Foto: Veranstalter)

Hagen. „Tanztee Reloaded“ heißt es am Samstag, 1. April, ab 19.30 Uhr in der neuen Eventhalle an der Rehstraße 15 (früher Mark-E).
Schon im 19. Jahrundert wurden öffentlich-gesellschaftliche Veranstaltungen zelebriert wo man ungezwungen tanzen, flirten und neue Leute kennenlernen konnte. Diese fanden zu den damaligen üblichen Teezeiten statt, woraus der Name „Tanztee“ resultiert. Bis weit in die 80er Jahre wurde dieses Konzept beibehalten, bis dann die Disco-Ära begann und das gesellschaftliche Tanzen eine andere Bedeutung bekam.
Modernes Konzept
„Nun ist es an der Zeit, mit einem neuen modernen Konzept zu starten und eine Veranstaltungsreihe ins Leben zu rufen, welche dem Tanztee von früher eine andere Bedeutung erteilt“, so die Ambition von Rolf Möller vom Veranstalter 58/Event.
Gelernte Standardtänze wie Discofox oder einfach nur abtanzen – auf der großen Tanzfläche ist alles möglich. Mit einer Mischung aus den 70er, 80er und 90er Jahren, den Disco-Charts sowie altbewährter Schlager ist für jeden Musik- und Tanzfan etwas dabei. Auf eine gepflegte Abendgarderobe legen die Veranstalter wert.
Tickets zum Exklusiv-Preis von 10 Euro gibt es im Vorverkauf übrigens nur beim Wochenkurier, Körnerstraße 45.
Weitere normale VVK-Stellen sind u.a. der Altenhagener Westfalia-Markt, K&M-Auto­mobile im Wasserlosen Tal sowie www.eventbrite.de.