1.000 Blüten: So feiert Letmathe den Frühling

Letmathe Frühlingserwachen - Ilse Otto
1.000 Blüten werden Letmathe am Freitag, 29. März, in ein kleines Frühlingsparadies verwandeln. Ilse Otto genießt die Farbenpracht und freut sich schon auf das Letmather Frühlingserwachen. (Foto: Andrea Schneider)

Letmathe. Weg mit Eis, Schnee und Schmuddelwetter. Letmathe atmet tief durch und bereitet sich auf den Frühling vor. Die Letmather Werbegemeinschaft lädt am Freitag, 29. März, zum Frühlingserwachen in die Letmather Innenstadt ein. Und der Einzelhandel ist mit dabei. Letmathe hat nämlich offen. Heimatshoppen ist bis 22 Uhr möglich.

Und Letmathe blüht. 1.000 Frühlingsblumen in Geschäften und Schaufenstern sollen Lust machen auf die anstehende fröhliche und farbenfrohe Jahreszeit. Die beteiligten Einzelhändler in Letmathe haben sich wieder schöne Aktionen für ihre Kunden einfallen lassen. Manche haben persönliche Einladungen verschickt, andere locken mit Gutscheinen und Sonderrabatten. Hier und da wird ein Gläschen Sekt serviert oder es locken andere Köstlichenkeiten.

Das Tortenatelier Schwanbeck wird das Frühlingsserwachen wieder mit den köstlichen „Lennewellen“ bereichern. Die süßen Kreationen werden für den guten Zweck angeboten. Das Letmather Frühlingserwachen hat aber auch eine musikalische Note. Singer und Songwriter der Rock- und Popfabrik Letmathe werden die Besucher und Flaneure in der City mit ihrer Musik begeistern. Geöffnet haben natürlich auch die Letmather Gaststätten, Cafes und Eisdielen – so schmeckt der Frühling Und so macht der Einkaufsbummel richtig Spaß.