Aufmerksame Dame verhindert Betrug

Plettenberg. In einem Mehrfamilienhaus in der Kaiserstraße klingelte es am Dienstag, 12. März, gegen 13 Uhr, an der Tür einer 83-jährigen Dame. Im Hausflur traf die Frau auf einen verdächtigen Mann. Er verwickelte sie – höchst zuvorkommend und freundlich – in ein Gespräch. Als sich dieses jedoch in Richtung Geld und Wertgegenstände entwickelte, wurde die Frau skeptisch, ging zurück in ihre Wohnung und rief die Polizei, die nun wegen versuchten Betruges ermittelt. Der Mann flüchtete. Er wurde wie folgt beschrieben:

35 bis 40 Jahre, ca. 1,70 Meter groß, sportlich schlanke Figur, kurze bräunliche Haare mit etwas Gel, dunkle Kleidung, akzentfreies Deutsch.

Hinweise nimmt die Polizei Plettenberg entgegen.

 

 

 

Anzeige