Ausbildung und Studium in Iserlohn

Iserlohn. Nach dem Campus-Symposium startet die „Karriere im MK“. In den Zelten auf dem Gelände der privaten Hochschule BiTS am Reiterweg, in denen sich eine Woche zuvor sicherlich hochkarätige Gäste ihre Gedanken zum Thema „Wandel – Zukunftsangst oder neue Perspektive!?“ gemacht haben, beginnt am Donnerstag, 11. September 2014, um 8 Uhr die bereits dritte Auflage der großen Ausbildungs- und Studienbörse im märkischen Nordkreis. Einmal mehr präsentieren sich Unternehmen und Institutionen aus Balve, Hemer, Iserlohn und Menden sich den Schülerinnen und Schülern. Shuttlebusse der MVG sorgen erneut dafür, dass zigtausend Lernende die Ausbildungs- und Studienbörse in Iserlohn besuchen können.

Mehr als 100 Unternehmen bekommen die Chance, sich den Schülerinnen und Schülern aus Iserlohn, Hemer, Menden und Balve vorzustellen und erste Kontakte zu knüpfen. Die Ausbildungs- und Studienbörse ist geteilt. Der Vormittag soll den jungen Menschen aus der Sekundarstufe 1 vorbehalten bleiben. Oberstufenschülerinnen und -schüler sind nachmittags bei der Börse willkommen. Wichtig ist den Organisatoren, die Gymnasien im Nordkreis stärker an die Börse anzubinden. So präsentieren sich neben der BiTS und der Fachhochschule auch viele Unternehmen, die Schülern ein Verbundstudium begleitend zur Ausbildung oder späteren Arbeit möglich machen.