Baarstraße: 6-Jähriger schwer verletzt

Foto:Pressestelle Berufsfeuerwehr Iserlohn
Foto: Pressestelle Berufsfeuerwehr Iserlohn

 

Iserlohn. Kurz vor der Einmündung Baarstraße / Am Westhang wurde am Donnerstagabend gegen 19.30 Uhr ein sechsjähriger Junge von einem Auto angefahren und schwer verletzt. Der Rettungsdienst alarmierte für den Transport zur Uni-Klinik Essen den nachtflugtauglichen Rettungshubschrauber „Akkon Bochum 89-1“ aus Marl. Der Lande- und Startbereich auf einer Wiese wurde durch die Feuerwehr abgesichert und ausgeleuchtet. Die Baarstraße war für die Rettungsarbeiten und anschließende Unfallaufnahme durch die Polizei bis gegen 21 Uhr voll gesperrt. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr sowie die Löschgruppen Bremke und Iserlohner Heide der Freiwilligen Feuerwehr.