Bäume fällen vor dem Abbruch der Brücke

Als vorbereitende Maßnahme für den Abbruch der Hoesch-Brücke in Letmathe müssen „Auf der Insel“ Bäume gefällt werden(Foto: Märkischer Stadtbetrieb Iserlohn/Hemer)

Letmathe. Im Bereich „Auf der Insel“ wird der Märkische Stadtbetrieb Iserlohn/Hemer voraussichtlich ab Montag, 25. Februar, im Auftrag der Stadt Iserlohn Erlen und Weiden, die teilweise abgestorben oder -gebrochen sind, fällen. Die Arbeiten sind vorbereitende Maßnahmen für den Abbruch der alten Hoesch-Brücke. Die Brücke verläuft in dem Bereich über der Lenne und dem Lennevorland, sie diente als Gleisbrücke zum Anschluss an die Ruhr-Sieg-Strecke der Bahn. Der Abbruch soll aufgrund der vorliegenden Abbruchgenehmigung der Bezirksregierung Arnsberg und der starken Baufälligkeit der Brücke im Herbst erfolgen. Die Stadt Iserlohn wird den SIH beauftragen, entsprechende heimische Gehölze an anderer Stelle in diesem Bereich als Ersatz zu pflanzen. Es wird um Verständnis gebeten, dass der Fußweg während der etwa dreitägigen Maßnahme nicht nutzbar sein wird.

Anzeige