Bahn sichert Reparaturen am Bahnhof Letmathe zu

Letmathe. Nachdem die Stadt Iserlohn den Bahnhof Letmathe von der Deutschen Bahn übernommen hat, scheinen Unterführung und Weg zu den Gleisen aus dem Blick der Bahn geraten zu sein. Davon war SPD-Landtagsabgeordneter Michael Scheffler überzeugt. Die Unterführung befindet sich in einem schlechten Zustand und müsste dringend renoviert werden. Steine sind an mehreren Stellen herausgebrochen, die Farbe blättert ab, die Markierung der Treppenstufen ist zu überarbeiten.

Scheffler ärgerte sich, wandt sich an die Deutsche Bahn und bat um Abhilfe. Die Bahn-Reaktion stimmt den Sozialdemokraten zufrieden:

Der Konzernbevollmächtige für das Land NRW sicherte mir schriftlich zu, dass erforderliche Reparaturen auch im Vorfeld der 2015 geplanten Modernisierung erfolgen werden. Die erforderlichen Maßnahmen würden eingeleitet, die Markierung der Treppenstufen sei sogar bereits beauftragt. Zudem würden demnächst Graffiti entfernt. Er bestätigte mir auch, dass im Rahmen der ,Modernisierungsoffensive 2‘ ab 2015 der Bahnhof komplett erneuert wird wobei der Mittelbahnsteig barrierefrei über Aufzüge erschlossen werden soll. Auch die Personenunterführung soll dann grundlegend renoviert werden.