Barendorfer Rocksommer

Klingen nach achtziger Jahre und guten alten Zeiten: „80’s Unlimited“. (Foto: Veranstalter)

Barendorf. (AnS) Der Rock in Barendorf ist längst erwachsen geworden: Zum 18. Mal begeistern die Veranstalter ihr Publikum. Auch in der sechsten Auflage dieses Sommers und damit zum letzten Mal 2011 ist Partystimmung pur angesagt. Musikfans sollten sich den Samstag, 27. August 2011, fest in ihren Terminkalender notieren. Ab 19 Uhr (Einlass 18 Uhr) steht „Die ultimative 80er Jahre Party“ auf dem Programm. „80’s Unlimited“ und im Vorprogramm „B-Nation“ sind zu Gast und rocken die Barendorfer Bühne.

B-Nation ist eine englischsprachige Pop-Rock Band aus Hattingen. In ihren melodiösen, chartverdächtigen Songs geht der Sound dieser Band eine Symbiose mit den Synthesizerklängen der achtziger Jahre ein. Die eingängigen Stücke Marke Coldplay, Travis oder a-ha vermischen sich mit Synthesizerriffs à la Depeche Mode. Energetischer Gitarrensound veredelt die Songs und hüllt sie in ein rockiges Gewand. B-Nation ist durch das melodisch-rockige Zusammenspiel der fünf Musiker Michael Raddatz (Vocals), André Lelittko (Lead Guitar), Kay-Guido Lipka (Bass), Mirko Mönninghoff (Keyboards) und Lars Börsting (Drums) ein atmosphärisches, wie auch abtanzbares Klangerlebnis.

Die Band hat von 1995 bis heute zahlreiche Konzerte gespielt und überzeugt auf der Bühne mit Energie und Gefühl. Ein spezielles Highlight ist das neue“ Unplugged-Set“ der Band: Die Songs klingen hautnah, erdig und sehr atmosphärisch, ein ganz neues Gewand für B-Nation. Die stets wachsende Fangemeinde ist begeistert.

Netzhemden und Schweißbänder

„B-Nation“ stimmt den Barendorf-Gast auf das letzte Konzert in diesem Sommer ein. (Foto: Veranstalter)

Wer erinnert sich nicht an dieses trendige Jahrzehnt mit den charakteristisch grellen Farben und Accessoires? Die Zeit der Netzhemden, Schweißbänder, toupierten Haare und Karottenjeans hat Maßstäbe gesetzt und bleibt unvergessen. Doch vor allem die Musik dieser Ära mit ihren facettenreichen Interpreten ist jedermann im Ohr geblieben und hat absoluten Kultstatus, denn kaum eine Zeit verfügt über soviel modische und musikalische Vielfalt. Nun liegen die 80er wieder mehr im Trend als je zuvor und schreien regelrecht nach einer Wiedergeburt.

„80´s Unlimited“ lässt alte Zeiten zumindest musikalisch wieder auferstehen. Eine Show, die man wirklich als Live-Erlebnis bezeichnen kann. Zwei grandiose Sänger, eine fantastische Sängerin und eine Band überzeugen mit großartigem, authentischen Sound und perfekt abgestimmter Lichtshow. Die Hits von Depeche Mode, Madonna, U2, The Cure, Billy Idol, U2, Eurythmics, Frankie goes to Hollywood, Simple Minds, Sisters of Mercy sowie der NDW sind generationsübergreifend, zeitlos aktuell und sorgen für enorme Begeisterung.

Feiern wie in den 80-ern

Das fast dreistündige Spektakel von „80s Unlimited“ nimmt den Zuschauer mit auf eine Reise in die wohl bunteste Ära der Popkultur Ein Garant zum Mitsingen, Tanzen und Feiern ganz nach dem Motto: „Back to the 80s!“.

Der Eintritt kostet wie auch die vergangenen Male einen Bierkrug, der an den bekannten Vorverkaufsstellen oder an der Abendkasse zu erwerben ist.