Bewerbungsstart für „Karriere im MK“

Iserlohn. (th) Die Ausbildungs- und Studienbörse „Karriere im MK“ findet am Donnerstag, 15. September 2016, bereits zum fünften Mal statt. Mitnichten hat sie dabei an Relevanz verloren,  „ganz im Gegenteil“ unterstreicht Pressesprecher Thomas Haude und ruft damit alle Unternehmen der Region, insbesondere auch kleinere Handwerksbetriebe, auf, sich für die Veranstaltung zu bewerben.

Neuer Standort

Zum ersten Mal findet „Karriere im MK“ in diesem Jahr nicht mehr auf dem Campus der privaten Hochschule „BiTS“ statt. Stattdessen findet die fünfte Auflage auf dem Gelände der ehemaligen Bernhard-Hülsmann-Kaserne, angrenzend an die Lobbe-Holding, statt. Bis zu 115 Aussteller dürfen dort mit voraussichtlich über 4.000 Schülerinnen und Schülern in Kontakt kommen.

Herausforderung

Eine einmalige Möglichkeit, an neue Auszubildende heranzukommen. Und genau das wird in der heutigen Zeit immer schwieriger. Darin ist sich Haude mit den Verantwortlichen der Lobbe-Holding einig, die das Gelände auch deshalb gerne zur Verfügung stellen.

Der demografische Wandel und eine zunehmende Verschulung stellen für den Ausbildungsmarkt eine enorme Herausforderung dar.

Wie wichtig die Betriebe und die Ausbildung des Nachwuchses für die Region sind, ist auch den Verantwortlichen der Politik klar. Der Landrat des Märkischen Kreises und die Bürgermeister der Städte Iserlohn, Hemer, Menden und Balve übernehmen deshalb gerne erneut die Schimherrschaft der Ausbildungsbörse.

Jetzt bewerben

Seit dem 18. Februar und bis zum 3. April können sich Betriebe und Hochschulen online unter www.karriere-im-mk.de bewerben.

Heimische Unternehmen werden bei der Platzvergabe bevorzugt behandelt.