„Continue“ Iserlohn lädt ein zum Hören und Schmökern

Nicole Behlau (r.) und Anna-Lena Wolfsheimer vom Ressort Generationen und Bildung der Stadt Iserlohn stellen die Sonderausgabe zum 20-jährigen Bestehen der Hörzeitung vor und laden zum Continue-Büchermarkt am Mittwoch

Nicole Behlau (r.) und Anna-Lena Wolfsheimer vom Ressort Generationen und Bildung der Stadt Iserlohn stellen die Sonderausgabe zum 20-jährigen Bestehen der Hörzeitung vor und laden zum Continue-Büchermarkt am Mittwoch, 31. Mai, ein. (Foto: Claudia Eckhoff

Iserlohn. (Red/clau) Die Iserlohner Hörzeitung „Hören statt Lesen“ erscheint seit 1997 als wöchentliches lokales Informationsangebot für blinde und sehbehinderte Menschen in Iserlohn. Produziert werden die CDs unter dem organisatorischen Dach des ehrenamtlichen Dienstes Continue durch ein ehrenamtliches Sprecher- und Technikteam im Studio des Fördervereins Lokalfunk Iserlohn. Diese knapp 90-minütige CDs enthalten jeweils gelesene Beiträge aus den Iserlohner Tages- und Wochenzeitungen.

Infos rund ums Ehrenamt
Zum 20. Geburtstag gibt es nun eine Sonderausgabe mit zeitlosen heiteren Geschichten und Anekdoten, die sich an jedermann richtet. Sie ist für 2,50 Euro beim 10. Continue-Büchermarkt erhältlich. Der findet am Mittwoch, 31. Mai, von 8 bis 14 Uhr im Foyer des Rathauses I am Schillerplatz statt. Ein großes Sortiment an Büchern von Romanen über Sachbücher und Bildbände bis hin zu Kinder- und Kochbüchern können für wenig Geld neue Besitzer finden.
Zusätzlich gibt es Infos zum Thema „Ehrenamt“ am Continue-Stand, Kaffee, Waffeln, Brötchen und von 10 bis 12 Uhr ein musikalisches Unterhaltungsprogramm mit Bernd Gimpel am E-Piano. Der Erlös ist für die Arbeit des ehrenamtlichen Dienstes der Stadt Iserlohn „Continue“ bestimmt.