Die „optimierte Frau“ in der zweiten Lebenshälfte

Iserlohn. Der Workshop „Auf halber Strecke“ im Rahmen der
Veranstaltungsreihe „Die optimierte Frau“ lädt am Samstag, 1. Oktober 2016, von
11 bis 18 Uhr Frauen zwischen 40 und 50 ein zu einer kurzen Pause um den
Lebensrucksack auszuschütten und den Inhalt zu betrachten.

Mit ganz unterschiedlichen Methoden, Fragen, Anregungen und Übungen hilft die
Referentin Sabine Plücker, Heilpraktikerin mit langjähriger Erfahrung in der
Aufstellungsarbeit, beim Aufräumen und Entdecken: Überflüssiges mutig
aussortieren und Platz für die Ideen und Herausforderungen der zweiten
Lebenshälfte schaffen und sich überraschen lassen, in welche Richtung der eigene
innere Kompass zeigt. Es geht um Schönheitsideale und um Selbstwahrnehmung, um
schlechtes Gewissen und die Versöhnung mit der Unvollkommenheit, um äußeren
Druck und innere Freiheit.
Veranstalter ist die Gleichstellungsstelle der Stadt Iserlohn in
Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Iserlohn. Der Workshop findet statt im
Bürgerraum Südstadt, Am Bilstein 17, Eingang über den Fritz-Kühn-Platz. Die
Teilnahme kostet 20 Euro. Eine Anmeldung über die VHS Iserlohn am Stadtbahnhof,
Tel. 02371 / 2171943 unter der Kursnummer 162_10201 ist
erforderlich.