Iserlohn. „Das Berufsbild des Bankkaufmanns bzw. der Bankkauffrau hat sich in den letzten Jahren doch sehr verändert.“, weiß Bildungsleiter Ralf Asbeck von der Sparkasse Iserlohn. „Und die Anforderungen an die Mitarbeiter sind enorm gestiegen“, ergänzt Ann-Kathrin Harms, stellvertretende Leiterin der Personalabteilung. Umso mehr freut es sie, dass das Interesse der Bewerber um einen Ausbildungsplatz beim heimischen Geldinstitut konstant geblieben ist. Drei junge Menschen haben jetzt bei der Sparkasse Iserlohn den Schritt ins Berufsleben gemacht. Das sind Ardian Hamiti, Antonina Hoffmann und Phillip Müller.

Vor dem Start in ihre Ausbildung steht eine Einführungswoche an, in dem sie in der Hauptstelle viel über den Ausbildungsbetrieb und die internen Abläufe lernen. Hier werden erste fachliche Grundlagen für ihren Beruf vermittelt. Sicherheitsunterweisungen stehen ebenso auf dem Programm wie z.B. auch eine Ersthelfer-Ausbildung durch externe Fachleute. „Im Zentrum unserer Berufsausbildung zum Bankkaufmann bzw. zur Bankkauffrau steht die kunden- und markt­orientierte Praxis. Unsere Azubis werden zu kompetenten Partnern ausgebildet, die die Kunden der Sparkasse Iserlohn freundlich und bedarfsorientiert beraten und betreuen“, so Ralf-Günter Asbeck.

Da in den letzten Jahren erkennbar ist, dass sich immer mehr Schulabgänger für ein Studium entscheiden, bietet die heimische Sparkasse neben der Ausbildung zum Bankkaufmann bzw. zur Bankkauffrau vermehrt Hochschulabsolventen ein 18-monatiges Trainee-Programm an. Das Trainee-Programm bereitet die Hochschulabsolventen auf die Übernahme von komplexen Aufgaben in Stabs- und Marktbereichen vor. Im Rahmen eines systematischen Einsatzplanes lernt der Trainee während der 18 Monate verschiedene Bereiche der Sparkasse kennen und wird evtl. schon in laufende Projekte eingebunden. Er kann bei Bedarf zielgerichtete Seminare für seine spätere Aufgabe besuchen.

Ebenso wird auch ein Duales Bachelor-Studienprogramm angeboten. Man startet dabei schon während der Ausbildung mit einem Studium und verdient gleichzeitig Geld und sammelt Berufserfahrung.