Ehrung für Grothe

Iserlohn. Das 66:52 der Iserlohn Kangaroos gegen den zweimaligen ProB-Champion aus Oldenburg hatte viele Highlights zu bieten, und schon vor der Partie gab es einen großen Moment für Iserlohns Trainer Matthias Grothe. Denn kurz vor dem ersten Sprungball erhielt er aus den Händen von Sabine Kaminski, Vorstandsmitglied der 2. Bundesliga, den „goldenen Basketball“. Mit dieser Trophäe wurde der Coach der Kangaroos geehrt, der nach der vergangenen Saison zum Trainer 2014/15 gewählt wurde.

„Wir freuen uns sehr, dass unser Coach zum Trainer der vergangenen Saison in der ProB gewählt wurde und damit auch seine hervorragende Arbeit der vergangenen Jahre von den Experten, nämlich den anderen Trainern, Anerkennung gefunden hat“, sagt Manager Michael Dahmen. Er ist begeistert über die Auszeichnung der 2. Basketball-Bundesliga.

Grothe der in Iserlohn seinen Vertrag um zwei weitere Jahre verlängert hat, gibt sich gewohnt bescheiden: „Eine tolle Auszeichnung für mich, die aber nur möglich ist, da wir hier nicht nur tolle, lernwillige Spieler haben, sondern auch ein sehr gutes Team hinter der Mannschaft.“

Mittlerweile geht Grothe in seine sechste Saison bei den Kangaroos und hat in dieser Zeit mit Talenten aus der Region eine sehr starke Zweit-Ligamannschaft aufbauen können. Unter anderem wurden in dieser Zeit auch die Jugendnationalspieler Fabian Bleck, Niklas Geske, Jonas Grof, Moritz Krume und Marcel Keßen individuell vom Trainer des Jahres weiter entwickelt.