Eier vom laufenden Band beim Ostermarkt

Kalthof. In den tollsten Farben laufen die frisch gekochten Eier vom Band. Die größte Eierfärbemaschine in Südwestfalen steht in Iserlohn-Leckingsen bei Bauer Emde. Sie wird beim Ostermarkt am Samstag und Sonntag, 23. und 24. März, wieder alle Blicke auf sich ziehen.

Am Samstag öffnet der Markt von 10 bis 17 Uhr und am Sonntag von 11 bis 17 Uhr. „Wir freuen uns, wenn unsere Kunden und Besucher diese Hoftage nutzten, um hinter die Kulissen zu schauen. Wir zeigen offen und gerne, wie unsere Lebensmittel produziert werden“, sagt Landwirt Christoph Emde. So können die Besucher bestaunen wie 3.000 Eier in einer Stunde in bunten Farben vom Band rollen und sie direkt einkaufen. Frischer geht nicht.
Frisches Steinofenbrot, Hefezöpfe und Hefehasen kommen aus der hofeigenen Backstube. Heimisches Gemüse, frisches Geflügel, Rind- und Schweinefleisch, Liköre, Marmeladen und eine große Käseauswahl vervollständigen die Palette. Als Delikatesse gilt das Angebot von kaltgepressten Ölen aus der Ölmühle Kalthof, aber auch Bärlauch, Trockenfrüchte und Nüsse begeistern.

Kreative Anbieter aus der näheren Umgebung sind auch mit von der Partie mit einem dekorativen Angebot. Holzosterhasen, Gartenaccessoires, Glückwunschkarten, handgemachte Seifen, Kinderspielzeug und individuelle Insektenhotels und Vogelhäuschen lassen bei den Besuchern das Frühjahr erahnen.
Für die Unterhaltung der Kinder sorgen „Ruhrpott Event“, der Kaninchenzuchtverein Drüpplingsen sowie der Geflügelzuchtverein Iserlohn und Umgebung. Der Osterhase kommt auch an beiden Tagen zu Besuch und verteilt bunte Eier an die jüngsten Besucher.
Und natürlich gibt es reichlich süße und herzhafte Stärkungen.