Eine Hymne an das Meer

Iserlohn. In Sachen Fotografie hat sich die Städtische Galerie Iserlohn längst zu einem bedeutenden Ausstellungsort in Deutschland gemausert. Nach den überaus erfolgreichen Retrospektiven von Steve McCurry und Jim Brandenburg ist es der Städtischen Galerie Iserlohn und dem Stadtmuseum Schleswig erneut gelungen, einen herausragenden Fotografen für ein Ausstellungsprojekt zu gewinnen.

Mit David Doubilet, der über siebzig Reportagen und rund zwanzig Titelstories in National Geographic veröffentlicht hat, wird im Jahr 2014 der berühmteste Unterwasserfotograf der Welt in beiden Häusern zu Gast sein. Doubilet hat wie kein anderer diesen besonderen Bereich der Fotografie mit atemberaubenden Aufnahmen geprägt. „Circling Baracuda“, so heißt beispielsweise die Komposition aus einer faszinierenden Unterwasserwelt, die unser Foto zeigt.

Die Ausstellung wird gerade in enger Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Fotografen zusammengestellt. Iserlohn hat die besondere Ehre, Premieren-Station der weltweit ersten Retrospektive sein zu dürfen. Die Ausstellung wird darüber hinaus komplett vor Ort produziert und für die Tournee vorbereitet.

Die Eröffnung in der Städtischen Galerie Iserlohn wird am 2. Feburar 2014 stattfinden. Die Ausstellung wird dort bis zum 27. April 2014 zu sehen sein. Anschließend wird sie im Stadtmuseum Schleswig gezeigt.