Eine Woche voller Fremdwörter

Iserlohn. Fremdwörter verstehen lernen und richtig anwenden ist das Ziel des Wochenseminars, das die Volkshochschule Iserlohn erstmals während der Schulherbstferien (13. bis 17. Oktober 2014, jeweils 9 bis 14 Uhr) anbietet. Ohne dass Kenntnisse der alten Sprachen vorausgesetzt werden, erlernen die Teilnehmenden die Grundlagen des Lateinischen und Altgriechischen, die für die Bildung und Ableitung von Fremdwörtern und Fachvokabular notwendig sind. Eine Einführung in die Wortkunde und die Sprache der Grammatik runden das Seminar ab.

Arbeitnehmer können bei ihrem Arbeitgeber unter Berufung auf das Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz des Landes NRW dafür so genannten Bildungsurlaub beantragen (⇒ www.bildungsurlaub.de). Bei Zustimmung des Arbeitgebers wird man als Mitarbeiter für die Dauer des Seminars von der Arbeit freigestellt, ohne Urlaubstage nehmen zu müssen. Die Kosten des Seminars trägt der Arbeitnehmer selbst, kann diese aber steuerlich absetzen. Der Bildungsurlaub muss spätestens sechs Wochen vor Seminarbeginn (bis 29. August 2014) beim Arbeitgeber beantragt werden.

Anmeldungen für diese Intensivwoche sind online möglich oder werden per Anmeldekarte bei der VHS Iserlohn, Bahnhofsplatz 2, entgegen genommen. Informationen gibt es unter Tel. 02371 / 217-1943.