„farfarello im Licht“

Betörende Klänge und Lichteffekte: „farfarello im Licht“ gastiert im Februar wieder in der Ebbergkirche in Hemer. (Foto: Dirk Engeland)

Hemer. (Red.) Die Erfolgsgeschichte wird weiter geschrieben. Nach der zauberhaften Veranstaltung im vergangenen Jahr ist „farfarello im Licht“ auch 2012 wieder in Hemer zu Gast. Lichtkünstler Jörg Rost und Teufelsgeiger Mani Neumann werden das Publikum am Samstag, 11. Februar 2012, ab 20 Uhr in der Ebbergkirche an der Kirchstraße in Hemer mit Licht und Klang betören.

Mit dem neuen Programm und vielen neuen Stücken des aktuellen farfarello-Albums „Glück!“ präsentieren Mani Neumann (Geige, Flöten) und Ulli Brand (Gitarre) auch im neuen Jahr das seit 2008 erfolgreiche Projekt „farfarello im Licht“. Wieder mit dabei: Der ebenso außergewöhnliche wie bekannte Weltklasse-Percussionist Nippy Noya.

Lichtkünstler Jörg Rost aus Schwerte katapultiert mit seinen Licht-Installationen und -Kompositionen die Musik in eine neue Dimension. Jörg Rost lässt mit über 100 Scheinwerfern atmosphärisch wechselnde Farbstimmungen im Zusammenspiel mit der Musik entstehen.

farfarellos ungewöhnliche Klänge vereinen sich mit dem Spiel aus farbigem Licht und Schatten zu einem atemberaubenden Tanz. Dieses Projekt füllt und verwandelt die sakralen Gebäude und schafft eine überwältigende Atmosphäre. Licht und Musik werden auf diese Weise auf eine völlig neue Art miteinander verwoben.

Tickets für die Veranstaltung in der Hemeraner Ebbergkirche können ab sofort unter www.farfarello.de oder unter der Ticket-Hotline 0180/ 5140014 (12 cent/ min. a. d. deutschen Festnetz) bestellt werden. Die Tickets kosten im Vorverkauf 18 Euro plus Vorverkaufsgebühren, an der Abendkasse 22 Euro. Vorverkaufsstellen sind das Schuhhaus Stehmann, Hönnetalstraße 68, in Hemer, der Buchladen Am Neuen Markt, Hauptstraße 193, in Hemer und Die Rille, Hauptstraße 4, in Menden.