Flüchtlinge in Iserlohn

Iserlohn. Ein ersten Treffen des Runden Tisches „Flüchtlinge in Iserlohn“ soll am Dienstag, 25. Februar 2015, um 18 Uhr im Café Täglich, Von-Scheibler-Straße 7-9, stattfinden.

Die letzte Zeit hat immer mehr gezeigt, wie wichtig eine engmaschige Vernetzung der einzelnen Organisationen, Initiativen, der Verwaltung und der Politik sein muss, um Flüchtlingen effektiv und menschenwürdig helfen zu können. Der Runden Tisch wird mit Unterstützung der Grünen und der SPD, der Linken, des Friedensplenums sowie des Flüchtlingsnetzwerkes ins Leben gerufen. Er soll eine Plattform werden, die sich in regelmäßigen Abständen trifft und Fragen und Probleme der Flüchtlinge in Iserlohn diskutiert und tatkräftig angeht.

Für das erste Treffen wird es keine Tagesordnung geben. Hier steht das Kennenlernen und das kurze Vorstellen der einzelnen Initiativen und Organisationen im Vordergrund. Jeder Initiative wird sich in einem etwa fünfminütigen Beitrag vorstellen können. Flyer oder Visitenkarten mit Kontaktdaten können ausgetauscht werden.

Um kurze Anmeldung zum Treffen bittet Sylvia Olbrich unter Tel. 02374/ 167474 oder 0176- 21972564 oder per E-Mail an sylvia.olbrich@gruene-mk.de.