Iserlohn. Im Rahmen der Iserlohner Spenden-Aktion „Meine Stadt. Darum geb‘ ich was.“ überreichte Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens kürzlich Urkunden und Herzen aus Holz zum Dank an „ai Fitness Iserlohn“-Trainer Christopher Hömberg (stellvertretend für Betriebsleiterin Stephanie Krutenat), Kaufland-Marktleiter Dirk Breiken und Rita Heydt, die im Jahr 2017 den ehrenamtlichen Dienst der Stadt Iserlohn „Continue“ finanziell unterstützt haben.

Zusammen mit dem Leiter des Ressorts Kultur, Migration und Teilhabe Jochen Köhnke dankte er ihnen für ihre Initiativen zur Förderung des ehrenamtlichen Engagements unter dem organisatorischen Dach der Stadt Iserlohn.

Die Continue-Koordinatorinnen Nicole Behlau und Anna-Lena Wolfsheimer erläuterten die Anlässe der Einzelspenden, die Verwendung der Mittel und die beabsichtigten Planungen.

Rita Heydt hatte anlässlich des Todes ihres Mannes Jürgen Heydt, der sich langjährig bei „Continue“ engagiert hatte, zu Spenden für den ehrenamtlichen Dienst statt Blumen aufgerufen und damit einen Betrag von 1.630 Euro erhalten. „ai Fitness“ spendete den bei einem Tag der offenen Tür in den Filialen Iserlohn und Menden erzielten Erlös aus der Tombola in Höhe von 725 Euro. Und Kaufland hatte anlässlich der Filialeröffnung an der Raiffeisenstraße Ende November letzten Jahres einen Spendenscheck von 5.000 Euro übergeben. Neben der Anschaffung von technischem Equipment sind bei „Continue“ nun die Initiierung eines Bewegungs- und Aktivierungsangebotes sowie Qualifizierungs- und Fortbildungsprogramme für die ehrenamtlichen Akteure geplant.

Die Mitglieder des Continue-Kompetenzteams, Hubert Eickhoff, Dietmar Halbeisen, Wilma Himmen, Friedhelm Leppert, Edeltraud Neymann und Elisabeth Szkudlapski, stellten die Projekte und Einsatzbereiche vor, in denen sie sich engagieren und in denen die finanziellen Zuwendungen sinnvoll eingesetzt werden können. Das Spektrum reicht dabei von der Öffentlichkeitsarbeit mit den monatlichen Gesundheitsvorträgen in der städtischen Begegnungsstätte „Sonnentreff“ über das Continue-Büro als zentrale Beratungs- und Vermittlungsstelle bis hin zu den Lern- und Vorlesepaten an Grundschulen sowie den Job-Lotsen an den weiterführenden Schulen.