Glanz der Weihnacht erstrahlt an der Lenne

Letmathe. (Red/clau) Es weihnachtet in Letmathe. Dafür hat
die Werbegemeinschaft Letmathe in vielfacher Weise gesorgt. Rund um den Dom an
der Lenne wird die Advents- und Weihnachtszeit traditionell gefeiert:
Christlich, historisch, besinnlich, feierlich, aber auch fröhlich geht es zu am
Bahnhof, im Kiliansdom, der Friedenskirche, im Haus Letmathe, in der City und in
der Dechenhöhle.
Weihnachtliche City
Der Weihnachtstreff in der City lädt bis zum 24. Dezember täglich von 14 bis
20 Uhr zum Shoppen und Genießen ein. Es gibt Leckeres in deftigen, süßen und
flüssigen Varianten. An der Sparkasse an der Hagener Straße werden
Weihnachtsbäume verkauft. Der verkaufsoffene Sonntag lockt am
4. Dezember von 13 bis 18 Uhr zu vielen Überraschungen in die Innenstadt. Am
Nikolaustag, Dienstag, 6. Dezember, schwebt der Heilige Mann
begleitet von Engeln in Letmathe ein.
Festkonzert
Zum fünften ökumenischen Festkonzert laden das Kolpingjugendorchester, der
Kolpingchor und der Gospelchor am Freitag, 2. Dezember, um 17 Uhr in den
Kiliansdom
ein. Musikalischer Stargast ist die Sopranistin Maria Klier,
die derzeit als Königin der Nacht in Mozarts „Zauberflöte“ im Theater Hagen
begeistert.
Der Weihnachtsmarkt
Rund 60 Anbieter bestücken mit ihren weihnachtlichen Waren die
stimmungsvollen Hütten am Haus Letmathe. Im warmen
Lichterschein werden Holzkunst, Krippen und Kunsthandwerk aller Art angeboten.
Für Unterhaltung sorgen unter anderem der Sängerbund, die Bläserklasse des
Gymnasiums und das Realschulorchester. Das ganze Haus Letmathe füllt sich
weihnachtlich vom Gewölbekeller über die Bücherei und das Heimatmuseum bis
hinaus in den Hof und hinauf auf den Turm. Die liebe Frau Holle wird die Kissen
aufschütteln und es schneien lassen und der gute Nikolaus und seine helfenden
Engel haben schwer zu schleppen an all den Gaben für die Kinder.
Hunger und Durst braucht niemand zu leiden: Eine riesige Palette an
weihnachtlichen Gaumenkitzeln wird aufgetischt, abgefüllt und ausgeschenkt.
Der Weihnachtsmarkt am Haus Letmathe öffnet vom 2. bis 4. und vom 9. bis 11.
Dezember freitags von 17 bis 22 Uhr, Samstag von 14 bis 22 Uhr und sonntags von
14 bis 21 Uhr.
Das Friedenslicht
Das große Konzert mit der „Concertband“ der Kolpingfamilie
Letmathe
findet am Sonntag, 11. Dezember, um 16 Uhr in der
Friedenskirche statt. Gegen 18.15 Uhr wird vor dem Haus Letmathe das
Friedenslicht aus Bethlehem an alle Besucher verteilt.
Höhlenweihnacht
Ein echter Klassiker sind die weihnachtlichen Führungen in der
Dechenhöhle
. Sie finden am 11., 18., 24., 25. und 26. Dezember statt.
In den beleuchteten Grotten und Gängen erschallen Trompeten- und Flötenklänge,
Geigenspiel, Zimbalonmelodien und weihnachtlicher Gesang. Näheres unter Tel.
02374 / 71421.