„Gloria sei dir gesungen“ – Chor Canterino in der Obersten Stadtkirche

Iserlohn. Ein herbstlicher Strauß bunter Melodien wird am
Volkstrauertag vom Chor Canterino unter der Leitung von Ernst W. Klar
vorgestellt. Die Chorsätze stammen von alten Meistern wie beispielsweise Byrd,
di Lasso, Bach oder Schubert. Ein weiterer Block ist der irischen Musik
gewidmet. Im Wechsel zur Chormusik bietet das Else-Bach-Quartett Tänze von Paul
Peuerl und eine Triosonate von Arcangelo Corelli. Es spielen Claudia Belemann
(Flöte), Uli Grünebaum (Violine), Ernst W. Klar (Gitarre) und Anja Grünebaum
(Baßgitarre).
Das Konzert beginnt am Sonntag, 13. November, um 17 Uhr in der Obersten
Stadtkirche statt. Der Eintritt ist frei. Veranstalter ist die evangelische
Versöhnungsgemeinde Iserlohn.