Heimat zu Fuß entdecken: Wandern durch den Kreis

Wandern im Märkischer Kreis
Gelungene Koopertion: Landrat Thomas Gemke und die Bürgermeister der fünfzehn Städte und Gemeinde des Kreises präsentieren das neue Buch „Wandern im Märkischen Sauerland“. (Foto: Ulla Erkens/Märkischer Kreis)

Märkischer Kreis. (pmk) Heimat vor der Tür entdecken: 15 Städte und Gemeinden präsentieren jeweils zwei ihrer Lieblingswanderrouten im neuen, kostenlosen Wanderführer des Märkischen Kreis.

„Wir müssen unsere Vorzüge ins Fenster stellen“, betonte Detlef Krüger, Fachdienstleiter Kultur- und Tourismus des Märkischen Kreises bei der Vorstellung des neuen Wanderbuches und der Wanderflyer in der Bürgermeisterkonferenz in Hemer und bedankte sich bei allen Beteiligten an diesem Kooperationsprojekt mit den Städte und Gemeinden.

Das handliche Buch in Spiralbindung enthält insgesamt 30 Wanderrouten mit ausführlichen Beschreibungen, Fotos und Kartenmaterial. Viele von ihnen sind familientauglich und bieten zusätzliche Attraktionen für Kinder; andere sprechen eher gestandene Wanderer an. Dazu bietet das Heft Wissenswertes zu den 15 Städten und Gemeinden des Kreises, zur Geografie und Geschichte, zum Naturpark Sauerland Rothaargebirge und der Wanderregion mit seinen Fernwanderwegen. Es ist kostenlos bei den Städten und Gemeinden sowie in den Bürgerbüros des Märkischen Kreises und im Fachdienst Kultur und Tourismus des Märkischen Kreises, Bismarckstraße 15 in 58762 Altena, erhältlich. Zudem werben die Städte und Gemeinden mit eigenen Flyern für ihre speziellen Lieblingswanderwege.

Etwas mehr als ein Jahr hat es von der Idee bis zur Umsetzung des Kooperationsprojekts gedauert. Unter Federführung des Kreises wählten die Touristikfachleute vor Ort jeweils zwei ihrer schönsten Wanderwege aus und stellten die Wanderrouten mit Wegbeschreibungen und Fotos im Tourenportal „outdooractive.com“ ein. Um Qualitätsstandards zu sichern, wurden auf Initiative des Märkischen Kreises noch mal alle Wanderwege überprüft und abgewandert. Die Rundwanderwege sind jetzt weitgehend mit einer einheitlichen Beschilderung gekennzeichnet. Infotafeln des Naturparks Sauerland Rothaargebirge weisen die Wanderer auf die Highlights am Wegesrand hin.

Für das Wanderbuch übernahm Ulla Erkens, Pressereferentin des Märkischen Kreises, die redaktionelle Überarbeitung. Kartografie und Gestaltung liegen bei der Firma Outdooractiv. Dadurch ist das Kartenmaterial auch interaktiv nutzbar. Die Fäden für die Koordination des Gesamtprojekts hielt Touristikerin Ute Plato in den Händen.

Pünktlich zur Ferienzeit erschien so der handliche Wanderführer, der Tagestouristen und Einwohner des Kreises ins Grüne locken und den Märkischen Kreis für Groß und Klein erlebbar machen soll. Insgesamt wurden in der ersten Auflage 5.000 Stück gedruckt. Dazu erhalten die Städte und Gemeinden jeweils Flyer mit ihren zwei Wanderrouten, die sie ebenfalls kostenlos abgeben können. Die Bücher sind auch in den Bürgerbüros der Kreisverwaltung in Iserlohn (Griesenbrauck) und Lüdenscheid (Heedfelder Straße 45) zu haben.