(Foto: Besler)

Iserlohn. Wenn im Konzertprogramm des Ev. Kirchenkreises Iserlohn zum Reformationsjahr 2017 für den Monat Dezember das Weihnachtskonzert am Sonntag, 10. Dezember, 17 Uhr, in der Johanneskirche Iserlohn, Nußberg, Berliner Platz 10, als „Highlight“ angekündigt ist, dann ist das keineswegs übertrieben. Denn zum einen ist es die Vielzahl der Komponisten, die sich dem Luther-Lied „Vom Himmel hoch, da komm ich her“ gewidmet haben. Zum anderen sind es die „Hits“, die aus dem Weihnachtsoratorium von J. S. Bach und dem Messias von G. F. Händel erklingen werden. Abgerundet wird das Programm durch die Solokantate „Jauchzet Gott in allen Landen“ von J. S. Bach und das bekannte weihnachtliche Concerto grosso von Arcangelo Corelli.