Im neuen Glanz mit freiem Ausblick

Das Letmather Wahrzeichen - der Humpfertturm - bleibt erhalten. Dies teilte jetzt Dirk Buse der CDU in Letmathe mit. (Foto: CDU Letmathe)

Iserlohn. Gute Nachrichten konnte Dirk Buse von Kommunalen Immobilienmanagement der Stadt Iserlohn (KIM) der Letmather CDU mitteilen: Der Humpfertturm wird saniert! Bereits in der kommenden Woche beginnen die Bauarbeiten, die Kosten für diese Maßnahme betragen rund 30.000 Euro.

„Wir freuen uns, dass die Verwaltung so schnell gehandelt hat. Uns war es wichtig, dass der Humpfertturm erhalten bleibt und möglichst zeitnah wieder zur Verfügung steht, schließlich ist er seit vielen Jahren ein beliebter Ausflugspunkt und gehört zu Letmathe einfach dazu“, sagt Ratsmitglied Fabian Tigges.

Die Ausschreibung der Baumaßnahme hat die Firma Ambrok aus Hagen gewonnen, die nach den Osterfeiertagen damit beginnt, ein Gerüst um den Humpfertturm zu bauen, um dann die schadhaften von Rost befallenen Stellen abzuschleifen und dem Turm einen neuen Anstrich zu verpassen. Innerhalb von 20 Werktagen sollen die Arbeiten abgeschlossen sein – vorausgesetzt, das Wetter bleibt sommerlich.

Dirk Buse macht deutlich, dass man nur noch auf den Schlüssel der fürstlichen Forstverwaltung gewartet habe: „Den haben wir jetzt erhalten und deshalb kann es nun losgehen!“

„Gerade auch mit Blick auf das aktuelle Jubiläumsjahr ist es schön, dass der Turm und damit ein Letmather Wahrzeichen erhalten bleibt. Die Verwaltung hat damit einen Wunsch erfüllt, den viele Letmather und wir im November gehegt haben“, freut sich Karsten Meininghaus, Vorsitzender der CDU Letmathe, der gleichzeitig noch eine weitere Bitte an die Verwaltung formuliert: „Damit man den Ausblick vom Humpfertturm künftig noch besser genießen kann, bitten wir die Verwaltung dafür zu sorgen, die Bäume ringsherum so zu stutzen, dass der Turm nicht nur in neuem Glanz erstrahlt, sondern auch ein herrlicher, freier Blick über Letmathe möglich ist.“ Dirk Buse vom KIM signalisierte, dass die Verwaltung auch dieser Bitte gerne nachkommen werde.