Iserlohn. „Neben der schulischen Ausbildung unserer Schülerinnen und Schüler liegt uns insbesondere auch die persönliche Entwicklung der jungen Menschen am Herzen“, so Karl-Heinz Marx, Schulleiter und Susanne Hartken-Rohe, Internatsleiterin des Privaten Aufbaugymnasiums Iserlohn am Seilersee.

Aus diesem Grund hat man sich entschlossen, in diesem Schuljahr mit mehreren Aktionen ein karitatives Projekt zu unterstützen – den Verein Kinderlachen. Zu diesem Zweck wurden in verschiedenen Städten Waffelstände aufgebaut und die Schülerinnen und Schüler verkauften zusammen mit Lehrern sowie Betreuern des Privaten Aufbaugymnasiums selbst gebackene Waffeln.

So konnten bereits 640 Euro für den guten Zweck gesammelt werden. Auch bei Infotagen und Tagen der offenen Tür waren die Waffelbäcker aktiv.

Die Spende konnte jetzt im Rahmen der Schülervollversammlung an den Verein Kinderlachen übergeben werden. Marc Peine vom Verein Kinderlachen freute sich sehr über die Spende und das Engagement der Schule. Die Idee zu diesem Engagement hatte Ferda Taskiran, Betreuerin im Internat.