Iserlohn Roosters rufen Peacock Bikes ‚Kinderlaufrad‘ zurück

Achtung: Das Kinderlaufrad soll zunächst nicht mehr benutzt werden. (Foto: Iserlohn Roosters)

Iserlohn. Die Iserlohn Roosters sind vom Unternehmen Peacock Bikes darüber informiert worden, dass bei einzelnen mit Roosters-Emblemen verzierten Laufrädern ein aus Kunststoff bestehendes Verbindungsbauteil zwischen Gabel und Lenker des Laufrades für eine Beanspruchung bei kalten bzw. tieferen Temperaturen nicht geeignet ist und brechen kann.

Aus diesem Grund hat das Unternehmen Peacock Bikes die Iserlohn Roosters gebeten, eine Rückrufaktion für die betroffenen Kinderlaufräder durchzuführen.

„Wir bedauern die Notwendigkeit der Rückrufaktion sehr und entschuldigen uns für die Umstände“, betont Roosters-Prokurist Bernd Schutzeigel.

Trotz der Auswahl des Anbieters Peacock Bikes, dessen Produkte nach eigenem Bekunden nach den geltenden Anforderungen und Normen der Spielwarenindustrie produziert, sowie nach DIN Norm EN 71 geprüft und mit dem CE Zeichen ausgezeichnet sind, könne man solche Situationen nie ganz ausschließen.

Die Roosters weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle im und über den Fanshop verkauften Kinderlaufräder betroffen sein könnten.

Dem Club wurde mitgeteilt, dass derzeit ein Scharnier aus Metall als Ersatz für das Kunststoffverbindungsbauteil entwickelt wird. Darüber hinaus wird dieses Scharnier durch die LGA (Landesgewerbeanstalt Bayern) und den TÜV dahingehend geprüft werden, ob durch einen Bauteilaustausch die physikalischen und mechanischen Eigenschaften für das Laufrad garantiert werden können. Wenn dies abgeschlossen ist, kann Peacock Bikes das neue Scharnier kostenfrei zur Verfügung stellen, das ohne großen Aufwand selbst getauscht werden kann.

Die Entwicklung, Prüfung, Herstellung und Lieferung des Scharniers aus Metall soll nach Unternehmensangaben voraussichtlich vier bis sechs Wochen dauern.

Die Iserlohn Roosters bitten alle Käufer – zum Schutz ihrer Kinder – das Laufrad bis zum Tausch des Verbindungsteils nicht zu nutzen und werden informieren, sobald das Scharnier aus Metall geliefert werden kann. Eine Anleitung zum Tausch des Scharniers will Peacock Bikes bei der Lieferung des Scharniers beifügen. Bei Rückfragen erreichen Sie das Unternehmen auch über die E-Mail-Adresse: rueckruf@peacock-bikes.com.