Iserlohn: Viele Orte des Gedenkens

Iserlohn. Anlässlich des Volkstrauertages am Sonntag, 18. November, sind alle Bürgerinnen und Bürger zu den folgenden Gedenk­feiern in Iserlohn eingeladen.

Iserlohn

Um 12 Uhr werden am Mahnmal auf dem Hauptfriedhof, Gräberfeld 1939 bis 1945, Oberstabsarzt Dr. Fritz Lax, Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens und Pastor Hans Immanuel Herbers sprechen.

Letmathe

Um 11.30 Uhr werden am Mahnmal im Park von Haus Letmathe Pastor Burckhardt Hölscher und Ratsmitglied Christian Grobauer sprechen. Die Gedenkfeier wird ausgerichtet von der Reservistenkameradschaft Letmathe und ebenfalls teilnehmen werden die Löschgruppen der Freiwilligen Feuerwehren Letmathe und Stübbeken sowie der Schützenverein Letmathe. Für die musikalische Begleitung sorgt der Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde Letmathe.

Die Reservistenkameradschaft Letmathe trifft sich am Samstag, 17. November, um 15 Uhr am Mahnmal in Letmathe zu pflegerischen Maßnahmen.

DröschedeSümmern

Um 14 Uhr findet die Gedenkfeier am Mahnmal in der Kampstraße statt. Sprechen werden ein Vertreter der Kirchengemeinde Dröschede/Oestrich sowie Kai-Uwe Hergert als Sprecher der Dröscheder Ortsvereine.

Kesbern / Dahlsen

Um zirka 11 Uhr findet nach dem Gottesdienst die Gedenkfeier am Ehrenmal in Dahlsen statt. Sprechen werden Pfarrer Hartmut Marks und Ratsmitglied Benjamin Korte. Teilnehmen wird die Löschgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Kesbern sowie der Schützenverein Kesbern.

Bernhard-Hülsmann-Weg

Die Gedenkfeier am Ehrenmal an der ehemaligen Bernhard-Hülsmann-Kaserne beginnt um 11.30 Uhr. Es spricht Oberstabsarzt Dr. Fritz Lax, mitwirken werden der Musikverein Iserlohn „Die Waldstädter“ sowie die Royal British Legion.

Grürmannsheide

Die Gedenkfeier an der Alten Schule Grürmannsheide an der Rote-Haus-Straße findet um 15 Uhr statt. Es werden Pfarrerin Ulrike von Mayer sowie der stellvertretende Bürgermeister Michael Scheffler sprechen. Der Schützenverein Grürmannsheide nimmt teil.

Griesenbrauck

Die Gedenkfeierlichkeit auf dem Gelände des TV Griesenbrauck an der Griesenbraucker Straße beginnt um 10 Uhr. Sprechen werden Pfarrer Peter Philipps, Ratsmitglied Michael Schmitt sowie Vereinsvertreter. Teilnehmen werden die Löschgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Landhausen, der MGV Eintracht Griesenbrauck, die Eissportfreunde Griesenbrauck-Sümmern und der Turnverein Griesenbrauck.

Sümmern

Um 10.45 Uhr beginnt die Gedenkfeier am Ehrenmal auf dem Kirchplatz der St. Gertrudis Kirche in Sümmern. Es spricht Ratsmitglied und Landtagsabgeordneter Thorsten Schick. Mitwirken werden die Schützenbruderschaft St. Sebastian Sümmern, der Spielmannszug Sümmern, der Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde Maria Magdalena sowie Vertreter aller Sümmeraner Vereine.

Zuvor findet um 10.15 Uhr die Kranzniederlegung an den Soldatengräbern auf dem Friedhof Sümmern durch eine Abordnung der Schützenbruderschaft statt.

Grüne

Die Gedenkfeier am Eisernen Kreuz in der Grüne beginnt um 12 Uhr. Sprechen wird Pfarrer Volker Horst, begleitet durch die Grüner Kirchenchöre.

Hennen

Die Gedenkfeier am Ehrenmal auf dem Friedhof Hennen beginnt um 12.30 Uhr. Sprechen wird Diakon Michael Feldmann. Mitwirken werden der Posaunenchor Hennen sowie der Kreistagsabgeordnete Stefan Woelk. Bei schlechtem Wetter findet die Gedenkfeier zur selben Zeit in der Pausenhalle der Grundschule Hennen statt.

Lössel

Die Gedenkfeier auf dem Lösseler Friedhof beginnt um 10 Uhr. Sprechen werden hier Pfarrer Volker Horst und Ratsmitglied Michael Barth.

Dröscheder Feld

Die Kranzniederlegung am Ehrenmal Sonnenweg beginnt um 10 Uhr. Hier wird Ratsmitglied Dr. Kerstin Schlüter sprechen, die Siedlergemeinschaft Dröscheder Feld nimmt teil.