Iserlohner Autosalon 2014

Iserlohn. (as) Lang, länger – Stretch-Hummer. Neun Meter von der vorderen Stoßstange bis zur Heckleuchte misst das imposante Gefährt. Christian Gauernack rührte damit am Donnerstag, 24. April 2014, vor dem Stadtbahnhof die Werbetrommel für den 37. Iserlohner Autosalon. Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens und Stadtmarketing-Chef Martin Bußkamp ließen es sich nicht nehmen, ein paar Blicke in die „Innereien“ des exotischen Wagens zu werfen. Dieser Wagen, das dürfte feststehen, wird auch am Sonntag, 4. Mai 2014, von 11 bis 18 Uhr zu den Hinguckern der PS-starken Schau in der Iserlohner Innenstadt gehören.

23 Aussteller präsentieren alles, was sich um die Fortbewegung auf zwei bis vier Rädern dreht. Die neuesten Modelle sind zu erleben, aber auch Pflege- und Reinigungsmittel. Präsentiert wird die Freiheit auf zwei Rädern. Aber auch Wohnmobilisten kommen zum Zug.

Bereits um 10 Uhr öffnen die Innenstadt-Parkhäuser. Ab 11 Uhr sind die motorisierten Schönheiten in der City zu erleben. Auf dem Schillerplatz, dem Marktplatz, dem Alten Rathausplatz oder – wieder dabei – dem Unnaer Platz. Sie zeigen sich als Coupè, Limousine oder auch „oben ohne“.

Der Iserlohner Einzelhandel bietet Gelegenheit für ein ausgedehntes Einkaufsvergnügen in der Zeit von 13 bis 18 Uhr. Attraktive Angebote der Einzelhändler, Parkplatzmöglichkeiten und ein umfangreiches Gastronomieangebot machen den ersten verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr in Iserlohn perfekt.