Kinderweihnachtsdorf: Pause beendet

Iserlohn. Eltern und Kindern eine Weihnachtsattraktion ganz besonderer Art zu bescheren, ist das Ziel des Kinderweihnachtsdorfes in der Iserlohner Innenstadt. Nach einer Pause im vergangenen Jahr freuen sich jetzt alle Beteiligten, dass es in diesem Jahr wieder auf dem Iserlohner Marktplatz angeboten werden kann. Das Kinderweihnachtsdorf findet statt von Freitag, 9., bis Samstag, 17. Dezember 2011.

Während die Erwachsenen die letzten Weihnachtsgeschenke einkaufen, können Kinder zwischen vier und zwölf Jahren in der letzten Woche vor Weihnachten die Zeit nutzen, um dort Weihnachtsgeschenke zu basteln, Geschichten zu hören, Plätzchen zu backen, sich mit den Engeln des Kinder- und Jugendrates zu unterhalten, einen Apfelpunsch zu trinken oder einfach nur die anheimelnde Atmosphäre in den Zelten und im Dorf zu genießen.

Die Iserlohner Familie Eckenbach hatte die 2006 die Idee, eine Aktion für Kinder in der Vorweihnachtszeit stattfinden zu lassen. Seither hat sie das Weihnachtsdorf sowohl finanziell als auch tatkräftig unterstützt. In den vergangenen Jahren stellte sie bereits ein großes beheizbares Zelt mit Holzboden für die Weihnachtsbäckerei inklusive Aufbau zur Verfügung.

Nachdem der Winter 2009 dem Kinderweihnachtsdorf eine kalte und schneereiche Wetterlage beschert hat, der Plätzchenteig und der Zuckerguss in der Weihnachtsbäckerei, die Farben an den Bastelständen und alle anderen Flüssigkeiten einfroren, wird die Familie Eckenbach dieses Jahr den Aufbau von weiteren beheizbaren Zelten mit Bodenkonstruktion ermöglichen. So können auch die Bastelangebote in diesem Jahr in einer angenehmen Atmosphäre stattfinden.

Die Federführung der Veranstaltung übernimmt erneut das städtische Kinder- und Jugendbüro, um gemeinsam mit den zahlreichen Iserlohner Organisationen und Institutionen, die auch in den vergangenen Jahren das Kinderweihnachtsdorf unterstützt haben, wieder ein attraktives Programm für Kinder zu gestalten. Ansprechpartnerin ist die städtische Kinder- und Jugendbeauftragte Petra Lamberts, Telefon 02371 / 217-2231, E-Mail petra.lamberts@iserlohn.de.