Kopf frei für DEL-Endspurt

Iserlohn. (ab) Die Deutsche Eishockey-Liga (DEL) pausiert an diesem Wochenende aufgrund von Testspielen der Nationalmannschaften. Für die Iserlohn Roosters bedeutet das in erster Linie: Urlaub machen und den Kopf frei bekommen für die restlichen sieben Partien in der DEL.

Derzeit haben die Sauerländer 76 Punkte und belegen den fünften Tabellenrang, welcher zur direkten Teilnahme am Viertelfinale berechtigt. Nur ein Punkt trennt die Roosters von Platz vier. Dieser würde sogar Heimrecht in den Playoffs bedeuten. Rang sieben, der mindestens zwei zusätzliche Spiele in den Pre-Playoffs bedeuten würde, ist hingegen schon sieben Punkte entfernt.

Ernst wird es für die Roosters wieder ab Freitag, 13. Februar 2015. Dann ist der EHC München – derzeit auf Tabellenplatz zwei – zu Gast am Seilersee. Am darauffolgenden Sonntag, 15. Februar, geht es zum Tabellenvorletzten nach Straubing. Die Tigers haben allerdings, obwohl sie keine Chance mehr auf die Playoffs haben, im Kalenderjahr 2015 sechs von sieben Heimspielen gewonnen.

Mit nur einem Tag Pause wird geht es bereits am 17. Februar 2015 für die Iserlohner weiter. Die Roosters müssen am Veilchendienstag in der Karnevalshochburg Düsseldorf antreten. Eventuell können die Roosters dann bereits den Einzug in die Playoffs feiern.