Libertas-Chor aus Südafrika kommt nach Hemer

Hemer. Der Libertas-Chor aus dem südafrikanischen Stellenbosch gastiert am Donnerstag, 28. April 2016, in der Ebbergkirche, Kirchstraße, in Hemer. Beginn ist um 20 Uhr. Das Konzert unter der Leitung von Johan de Villiers bietet eine bunte Mischung aus geistlicher und weltlicher Musik, südafrikanischem Folk und zeitgenössischen Werken aus Afrika und Europa. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Das Konzert gibt einen Vorgeschmack auf das Oratorium „The Peacemakers“, das am 7. Mai mit mehr als 1000 Sängerinnen und Sänger im „Gerry Weber Stadion“ in Halle/Westfalen aufgeführt wird. Dieses Projekt entstand im Rahmen des Festivals „Weite wirkt“ der Evangelischen Kirche von Westfalen. Der Libertas-Chor reist im April durch Deutschland, um mit den beteiligten Chören und Kantoreien aus Westfalen Workshops und Konzerte durchzuführen.

Das Oratorium „The Peacemakers“ setzt sich über die Grenzen von Religionen hinweg. Der Komponist Karl Jenkins verbindet in ihm Zitate aus der Bibel und dem Koran mit Schriften von Mahatma Gandhi, Nelson Mandela, Albert Schweitzer und anderen und will mit seinem Werk die verbindenden Kräfte der Menschheit ansprechen.

Vor und nach dem Konzert gibt es ermäßigte Karten für die beiden Abendveranstaltungen des „Weite wirkt“-Festivals im „Gerry Weber Stadion“ zu kaufen. Die Gesamtveranstaltung ist kostenfrei. Nur für das Oratorium „The Peacemakers“ am 7. Mai und das Livekonzert mit Adel Tawil („Ich + Ich“) am 6. Mai werden Eintrittskarten benötigt.

Regenbogennation in Harmonie

Der Libertas-Chor verkörpert die „Regenbogennation in Harmonie“. Professor Johan de Villiers gründete ihn im Jahr 1989, um einen neuen Geist des Vertrauens zu wecken – in Südafrika mit seiner damals noch durch die Apartheid gespaltenen Gesellschaft. Der Auftrag des Chores ist immer noch, über kulturelle und ethnische Grenzen hinweg durch die gemeinsame Leidenschaft für Musik Frieden und Versöhnung zu fördern. In den 25 Jahren seines Bestehens hat der mehrfach preisgekrönte Chor sich die Vision einer veränderten Gesellschaft und die Leidenschaft für musikalische Exzellenz bewahrt.

Die Mitglieder des Chores repräsentieren das ganze Kaleidoskop der Kulturen und Gemeinschaften, aus dem sich die südafrikanische Gesellschaft zusammensetzt. Zahlreiche Reisen führten ihn durch ganz Südafrika und in das Ausland. Der Chor tritt regelmäßig im Radio und im Fernsehen auf und hat bis heute sieben CDs herausgebracht.