Lichtgarten im Sauerlandpark

Als würden Stühle fliegen: Der Lichtgarten bietet faszinierende Einblicke. (Foto: Sauerlandpark)

Hemer. Die Glühbirnen, Strahler, Leuchten und Projektoren werden noch geputzt und gewartet, da hat der Sauerlandpark Hemer den Vorverkauf für den Lichtgarten vom 30. September bis 16. Oktober 2011 bereits gestartet. 6 Euro kostet der Eintritt in dieser Zeit täglich ab 16 Uhr für Erwachsene und Kinder ab 7 Jahren; die reguläre Tageskarte für den Sauerlandpark für 3,50 Euro beziehungsweise ermäßigt 2 Euro sind ab 16 Uhr nicht mehr gültig. Dauerkarteninhaber und Kinder bis einschließlich 6 Jahren dürfen sich freuen: Sie können das von der Sparkasse Märkisches Sauerland Hemer-Menden präsentierte Illuminations-Spektakel, das mit Einbruch der Dunkelheit beginnt, täglich kostenfrei erleben.

Für die zweite Auflage des Lichtgartens im Sauerlandpark Hemer versprechen die Lichtkünstler Wolfgang Flammersfeld und Reinhard Hartleif nach dem riesigen Erfolg des Vorjahres mit 54.000 Besuchern neue Highlights und Hingucker: „Der Lichtgarten 2011 wird keine bloße Wiederholung der Illumination während der Landesgartenschau. Wir werden die Besucher mit neuen Hits überraschen – das Gelände bietet noch viele spannende Möglichkeiten“, so Reinhard Hartleif.

Spannend ist auch der Gedanke, sich eventuell noch im September für den Kauf einer Sauerlandpark-Dauerkarte (gültig bis einschließlich 6. November 2011) zu entscheiden. Für eine Familie kann sie sich also schon ab dem ersten Besuch des Lichtgartens lohnen. Denn die Preise wurden vom Sauerlandpark sehr familienfreundlich gehalten: Ein Erwachsener inklusive eigener Kinder* zahlt 25 Euro; zwei Erwachsene inklusive eigener Kinder zahlen 30 Euro (Kinder bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres, als Stichtag gilt der Tag des Erwerbs); Kinder und Jugendliche zwischen 7und 18 Jahren sind schon für 15 Euro dabei.