Mit 3D-Brille in die Traumimmobilie

Immobilien Gebler Neueröffnung VR
Yvonne Vogtland und Lucas Gebler betreuen das Büro von Immobilien Gebler in der Hagener Straße in Letmathe. Hier sind auch 3D-Besuche der Traumimmobilie möglich. Um den Kunden einen besonderen Einblick zu verschaffen, sind auch Drohnenflüge über Wunschgrundstücke oder Immobilien möglich.(Foto:Andrea Schneider)

Letmathe. „Dynamisch und modern wollen wir uns präsentieren“, sagt Lucas Gebler. Ein Blick auf seinen Schreibtisch reicht, um zu sehen, dass es sich hier nicht um leere Worte handelt. Dort liegt eine 3D-Brille, die der Immobilienmakler und Wirtschaftsjurist fit macht für den Einsatz im gerade eröffneten Letmather Büro an der Hagener Straße 25. Bei Immobilien Gebler können sich Kunden in der virtuellen Welt einen ersten Eindruck von der Traumimmobilie verschaffen. Durch die Haustür eintreten, sich umschauen im Eingangsbereich, im Wohn- und Essbereich, in den Schlafzimmern, im Garten.

Dabei genießen Datenschutz und persönliche Sicherheit der Kunden die allerhöchste Priorität. Denn: Der Eintritt wird nur gewährt mit einem persönlichen Passwort. Natürlich liegt es in der Hand der Kunden zu entscheiden, was sie zeigen möchten. Nicht jeder ist darauf erpicht, alle Bilder an den Wänden zu präsentieren oder mögliche Interessenten in die intimsten Eckchen schauen zu lassen. Darauf achtet Lucas Gebler, wenn er die Immobilien für seine 360-Grad-Aufnahmen ausleuchtet. Durch die 3D-Brille betrachtet aber vermittelt der Rundgang einen atemberaubenden Besuch in der Wunschimmobilie.

„Es ist sogar noch mehr möglich“, ergänzt Yvonne Vogtland. Die Immobilienmaklerin und Bauzeichnerin betreut das Letmather Büro gemeinsam mit Lucas Gebler. Beide erläutern, dass Kunden zudem einen Vorher-nachher-Effekt genießen können. Der unrenovierten Immobilie kann auf Wunsch ein Besuch in den renovierten Räumen gegenübergestellt werden. Wer weiß? Vielleicht ist es bald sogar möglich, eine virtuelle Möblierung mit dem ganz persönlichen Lieblingsschrank oder der eigenen Bücherwand zu ermöglichen.

„Das ist hilfreich“, sagt Yvonne Vogtland. „Wir machen zwar gerne Termine vor Ort, aber oft können Kunden nicht oder manchmal lassen sich gewünschte Zeiten zwischen Verkäufern und möglichen Käufern nur schwer abstimmen.“ Bei diesen Besichtigungen, davon ist Lucas Gebler überzeugt, „bekommt man ein gutes Gefühl für die Immobilie“.

„Wir sind uns immer treu geblieben“, sagt Yvonne Vogtland. „Begeisterte Kunden sind die beste Werbung.“ Die gibt es bereits seit vielen Jahren. Im Jahr 2012 gründete Katrin Gebler, Immobilienfachwirtin und Sachverständige für Immobilienbewertung, in Hagen die Firma Immobilien Gebler. Dass Immobilien Gebler nun ein zweites Standbein in Letmathe hat, ist der Überlegung zu verdanken, für den Markt in Iserlohn und Letmathe offener zu sein. Und einem Besuch von Lucas Gebler: „Ich hab mich sofort ins Städtchen verliebt“, gesteht er. Eine Liebe mit Konsequenzen. Seit einer Woche ist das Unternehmen mit einem Büro und feiner Schaufensterfläche an der Hagener Straße 25, quasi direkt gegenüber dem Alten Rathaus, anzutreffen.