Mit Elektromobilität in Richtung Zukunft

Die Stadtwerke Iserlohn konnten der Firma Thiele ihren neuen BMW i3 übergeben. Unternehmer Ulrich Thiele (r.) und Dr. Klaus Weimer, Geschäftsführer der Stadtwerke, sind beide überzeugt, dass es mit Elektromobilität geradewegs in Richtung Zukunft geht. (Foto: Stadtwerke Iserlohn)

Iserlohn. Im australischen Bergwerk, auf hoher See oder in Skigebieten kann man sie finden – die Ketten des Unternehmens Thiele in Iserlohn. Von filigranen Schneeketten bis hin zu riesigen Ankerketten, die Bohrinseln an Ort und Stelle halten, reicht der Erfahrungsschatz des Familienunternehmens, das 1935 am derzeitigen Standort in Kalthof gegründet wurde.

Eine Erfolgsgeschichte wie diese ist nur möglich, wenn man stets auf modernste Technologien setzt. Darum läutet der Kettenspezialist auch bei seiner Fahrzeugflotte eine neue Ära ein. Mit Unterstützung des Heimatversorgers hat das Unternehmen seinen Fuhrpark um einen BMW i3 ergänzt.

„Wir setzen schon lange auf Elektromobilität und bieten unseren Geschäftskunden an, Neuwagen über uns zu mieten“ erklärt Stadtwerke-Geschäftsführer Dr. Klaus Weimer. Die Aktion „SauerlandMobil“ bietet ein rundum-sorglos-Paket inklusive Versicherung und Wartung. Fabrikat und Typ können frei gewählt werden. Mehr über das elektromibile Engagement des Heimatversorgers findet sich im Internetportal e-iserlohn.de.