Mit falschem Kennzeichen zur Tankstelle

Iserlohn. Mit einem veränderten Kennzeichen ist am Dienstagnachmittag ein Pkw-Fahrer an die Tanksäule an der Mendener Straße gefahren. Statt des L erschien nun ein C auf dem Schild. Was der Fahrer offenbar nicht bemerkt hatte: Ein ziviles Polizeifahrzeug war ihm auf dem Fersen.

Der 33-jährige Iserlohner reagierte überrascht und gereizt. Als er sich wieder ans Steuer setzen wollte, musste ihn ein Beamter festhalten. Ein freiwillig durchgeführter Drogenvortest verlief positiv auf Morphin. Ein Bluttest wurde angeordnet und die Weiterfahrt untersagt.

Die Polizei ermittelt nun wegen Fahrens unter Drogeneinfluss, Kennzeichenmissbrauchs, Urkundenfälschung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.