Nach Einbruch in Laden: Zeuge verfolgt Einbrecher

Iserlohn. Ein Zeuge hat heute Morgen in der Iserlohner Innenstadt einen Einbrecher festgehalten. Der 31-jährige Zeuge führte gegen 0.45 Uhr seinen Hund spazieren, als er den jungen Mann durch die zerdepperte Tür eines Modegeschäftes nach draußen steigen sah.

Er nahm die Verfolgung auf. Der Täter hatte es aber auch deutlich schwerer auf seiner Flucht über die Wermingser Straße: Er schleppte einen zum Sack umfunktioniertes Bettbezug mit sich herum. In der Laarstraße erreichte der Zeuge den Dieb und hielt ihn fest bis zum Eintreffen der Polizei. Die nahm den 17-jährigen Lüdenscheider vorläufig fest.

In seinem Sack steckten 52 Kleidungsstücke, darunter Kapuzenpullover, Shirts, Pullover, Tops und T-Shirts, sowie das Werkzeug zum Zerdeppern der gläsernen Eingangstür. Der Schaden allein an der Eingangstür liegt bei rund 2700 Euro.