Nach sexueller Belästigung einer 13-Jährigen – Tatverdächtiger ermittelt

Plettenberg / Werdohl / Altena. Zu einer sexuellen Belästigung einer Minderjährigen soll es am Montag, 04. Februar, in einem Personenzug der Linie RB 91 (Werdohl – Altena) gekommen sein. Die Bundespolizei suchte damals mit einem Zeugenaufruf nach Hinweisen zu dem Tatverdächtigen sowie nach einer mutmaßlich ebenfalls betroffenen Frau.

Dank mehrerer Hinweise aus der Bevölkerung meldete sich sowohl die gesuchte Frau, bei der es sich um eine 19-Jährige aus Plettenberg handelt. Zudem konnte auch der Tatverdächtige ermittelt werden. Bei diesem handelt es sich um einen 29-jährigen türkischen Staatsangehörigen, der ebenfalls aus Plettenberg stammt.

Gegen diesen richten sich nun die weiteren Ermittlungen. Die Bundespolizei bedankt sich für die Hinweise die zur Ermittlung des Tatverdächtigen führten.