Nacht der Jugendkultur in der Rock & Pop Fabrik Letmathe

Letmathe. In ganz Nordrhein-Westfalen steigt am Samstag, 24.
September 2016, wieder die „nachtfrequenz 16 – Nacht der Jugendkultur“. Der
städtische Kinder- und Jugendtreff Letmathe beteiligt sich wie in den Vorjahren
mit über sechzig weiteren Städten und Gemeinden an diesem ­Festival und lädt
zusammen mit der Rock & Pop Fabrik Letmathe alle Jugendlichen ab dreizehn
Jahre herzlich ein zu „Letmathe rockt II”. Beginn der Veranstaltung ist um 16
Uhr an der Hagener Straße 22.

Bei „Letmathe rockt II” können die Jugendlichen wieder ihr künstlerisches
Potential unter Beweis stellen. Unter Anleitung erarbeiten sie in den Workshops
Hip-Hop, Tanz, Gesang oder als Mitglied einer Band ein komplettes
Bühnenprogramm. Alles wird mit einer Kamera festgehalten und für die Teilnehmer
zu einem Making-off-Video verarbeitet.
Um 20 Uhr heißt es dann „Showtime”: Das tagsüber erarbeitete Programm wird
vor Publikum aufgeführt. Dazu sind auch die Familien und Freunde der jungen
Künstler eingeladen. Im Anschluss lädt eine Disco zum „Abtanzen” und Feiern ein.
Die Veranstaltung endet gegen 22 Uhr.
Die Teilnahme am Kulturprogramm ist kostenlos. Gegrilltes und Getränke werden
zum Selbstkostenpreis angeboten. Anmeldungen nehmen der Kinder- und Jugendtreff
Letmathe (Von-der-Kuhlen-Straße 36) sowie die Schulsozialarbeiterinnen der
Haupt- und Realschule sowie des Gymnasiums Letmathe entgegen.
Weitere Infos zur Veranstaltung gibt es bei Sabine Ebbinghaus im Kinder- und
Jugendtreff unter Tel. 02374 / 937922 oder E-Mail
treff_letmathe@yahoo.de.
„nachtfrequenz16 – Nacht der Jugendkultur” findet im Rahmen der Initiative
Jugendkulturland NRW statt und wird unterstützt vom Ministerium für Familie,
Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.